Aktuelles

Am 6. August 1945 warfen die USA (als übrigens bislang einzige Nation, die je eine Atombombe anders als zu Testzwecken eingesetzt hat) eine Atombombe mit dem zynischen Namen Little Boy auf die japanische Hafenstadt Hiroshima und ein paar Tage später eine weitere auf Nagasaki ab. Der Krieg war für die Allianz zu dem Zeitpunkt bereits gewonnen, Japan am Ende.

Ich wurde eingeladen, an einem Gedenktag zu diesem Anlass am 5. August in Fürstenfeldbruck zu sprechen, was ich natürlich gerne tat. Doch das Erlebnis war ... ernüchternd. Nicht wegen der Veranstalter oder der Veranstaltung, die lokale Friedensbewegung und das Sozialforum haben sich unglaublich engagiert ins Zeug gelegt, um diese Sache zu organisieren und durchzuführen. Sondern wegen der Resonanz seitens der Bevölkerung. Die war quasi nicht vorhanden.

Gut, der zweite Bürgermeister Christian Stangl, mit dem ich mich schon einmal auf einer Art Podiumsdiskussion gezofft habe, hat immerhin das Grußwort gehalten, dabei aber die kriegerische Haltung seiner Partei (Die [Oliv-]Grünen) verteidigt, denn Krieg sei der einzige Weg, Aggressoren wie Putin wirksam entgegenzutreten. Aber ansonsten ... Es waren die 20 üblichen Verdächtigen da, aber die Brucker Bevölkerung ignorierte die Veranstaltung, obwohl sie öffentlichkeitswirksam am Rathaus begann, vollständig. Ein Pressevertreter war zwar die ganze Zeit über anwesend, berichtet wurde über die Veranstaltung allerdings nicht. Nicht - ein - einziges Wort.*

Was ist denn nur los, liebe Brucker? WOLLT IHR DENN DEN KRIEG? WOLLT IHR DEN TOTALEN KRIEG? Hurra???
Denn ... den könnt ihr schneller bekommen als euch lieb ist und auch total kann er sehr leicht werden, totaler als jeder, den die Menschheit je erlebt hat, denn der Ukraine-Konflikt hat das Potenzial, sich bei einer Eskalation zu einem europäischen oder gar Weltkrieg auszuwachsen, der dann mit ziemlicher Sicherheit auch ein Atomkrieg würde. Und wir, genau hier in Deutschland,
--> Fortsetzung

* Korrektur: nach Veröffentlichung dieses Artikels berichtete der Münchner Merkur dann doch noch etwas.

Homepage-Relaunch - 2.10.2021

Totenreich - 6.6.2018

Sensenbund - Nov 08.11.2015